*
Banner_top
orden_center left
Menu
Wattenscheid, 18.01.2008, Von Kristina Nocke
18.01.2008 15:55 (4053 x gelesen)



Auch in Sevinghausen sind die Arbeiten am Königs- und Mannschaftswagen abgeschlossen

Die Gänsereiter in Sevinghausen sind mit ihrem Wagenbau fertig. Den Abschluss der Arbeiten feierte der Club am Donnerstag unter anderem mit Abordnungen des Festausschusses Wattenscheider Karneval (FWK), Blau-Weiß Günnigfeld, der Höntroper Gänsereiter, der GüKaGe sowie dem Stadtprinzenpaar Hans I. und Ruth I. in gemütlicher Atmosphäre in seiner Halle am Wattenscheider Hellweg.

Seit November hat sich ein fester Kern aus acht Aktiven darum gekümmert, die Karnevalswagen für die beiden Umzüge in Schuss zu bringen. "Für unsere älteren Mitglieder haben wir eigens einen Mannschaftswagen gebaut", erzählt Rittmeister Hermann Appelbaum.

Mit insgesamt fünf Fahrzeugen und der Reitergruppe - zwei Fahrzeuge weniger als im vergangenen Jahr - nehmen die Sevinghauser Gänsereiter in diesem Jahr sowohl am großen Stadtumzug sowie beim närrischen Lindwurm durch Höntrop teil. Bis dahin stehen noch zahlreiche Termine auf dem Programm. Auch einige kleinere Vorbereitungen müssen die Gänsereiter noch treffen.

In eigener Sache weist der Club daraufhin, dass die Veranstaltung zu Weiberfastnacht (31. Januar) in der Halle am Wattenscheider Hellweg bereits restlos ausverkauft ist.


Zurück Druckoptimierte Version Diesen Artikel weiterempfehlen... Druckoptimierte Version
copyright
    © Bit Gruppe       
Benutzername:
User-Login
Ihr E-Mail